Technopark Mordovia

Saransk (RU) 2008 - Gutachten
Städtebauliches Konzept TechnoPark und Wasserstadt

In Zusammenarbeit mit:
Büro Stefan Scholz Generalplanung (Hamburg)
Machleidt+Partner Büro für Städtebau (Berlin)
Körting Ingenieure GmbH (Hamburg)

KONZEPT
Die Besiedlung der Insar-Flussaue gliedert sich in die zwei Siedlungskörper TechnoPark im Norden und Wasserstadt im Süden. Zwischen den neuen Siedlungskörpern entsteht die Landschaftsfuge mit dem reaktivierten Flussaltarm und einer extensiven Freiraumnutzung. Im Gegensatz dazu gestaltet sich die zur Altstadt gewandte Uferkante der Wasserstadt urban mit Promenade, verschiedenen Treppenanlagen, Plätzen und Aktionsflächen; dort wird die Stadt zum ersten Mal an den Fluss Insar treten. Für die Flächen westlich der Insar wird eine Nutzung als Sport- und Freizeitpark vorgeschlagen.